Unsere Aufgabe

Ziel des Internationalen Begegnungszentrums Rostock ist es, den wissenschaftlichen und kulturellen Austausch unter den Angehörigen der Universität und anderen Forschungseinrichtungen der Region, als auch den Einwohner*Innen der Hansestadt Rostock zu ermöglichen und zu fördern und damit den Hochschulstandort Rostock weiter zu internationalisieren. Das Gästehaus ist somit mehr als nur ein bloßer Wohnort. Für einen zeitlich begrenzten Aufenthalt von 3 Monaten bis 2 Jahren bietet das IBZ seinen Gästen komfortablen Wohnraum in voll möblierten Apartments und ein umfangreiches Betreuungsangebot für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und deren Familien.

Mehrere Gemeinschaftsbereiche bieten Platz für informelle Begegnungsmöglichkeiten, Diskussionen, fachliche Gespräche und auch familiäre Feiern und Feste. Der Seminarraum kann als Plattform für wissenschaftlichen Austausch in Kolloquien, Vorträgen, Workshops und Seminaren genutzt werden, schafft aber auch Raum für persönliche und kulturelle Begegnungen. Zu den hauseigenen Veranstaltungen des IBZ gehören regelmäßig Ausstellungen, Konzerte, Hausversammlungen, jahreszeitliche Feste, familiäre Feiern und landestypische Feste. Sofern diese öffentlich sind, finden Sie dazu weitere Infos unter Aktuelles.

Mit viel Freude und großem Engagement geht das Team des IBZ Rostock seinem sozio-kulturellen Auftrag nach. Wir laden unsere Gäste zu Ausflügen, Grillabenden und unterschiedlichen Gemeinschaftsaktivitäten ein und fördern so die Vernetzung und Kommunikation der Bewohner*Innen untereinander.